Andreas Belder
Andreas Belder

Lügner Lügner Lügner!!! Es werden Tode mit da in diese Statistik genommen, die an ganz anderen Dingen gestüorben sind!

Vor 7 Sekunden
Udo Wieland
Udo Wieland

Arschloch !!!

Vor 6 Minuten
peyrambert andré
peyrambert andré

die Wissenschaft weiss Heute mehr als Gestern, immer noch nicht sehr viel, aber sie forscht !

Vor 10 Minuten
lilu korn-rumpf
lilu korn-rumpf

Harald Lesch for president 😍

Vor 17 Minuten
bienenpaps t
bienenpaps t

warum werden an flughäfen,häfen und in flugzeugen (stewardessen und piloten) niemand krank ?

Vor 17 Minuten
Roland Straub
Roland Straub

Schuster (Sterngucker!) bleib bei deinen Leisten - sonst kann man sich sehr leicht lächerlich machen und dazu noch seinen guten Ruf als Schuster ruinieren.

Vor 18 Minuten
Remo 77
Remo 77

so rächt sich die Natur am Menschen....Alles fressen was nicht bei 3 aufm baum ist

Vor 20 Minuten
A. Simon
A. Simon

Also die Antwort zur ersten Frage ist jetzt nicht sehr wissenschaftlich, denn ich wurde noch nicht besonders stark oder gut untersucht, wenn ich mal eine starke Erkältung mit Husten hatte, wobei ich auch denke, dass dieses Coronavirus neu ist. Dass Ärzte aber ein besonderes Augenmerk auf verschiedene Erkältungstypen haben, ist mir nicht bekannt.

Vor 35 Minuten
stefan stoss
stefan stoss

origin of universe what is it science calls it nothing religion calls it the void so its the same thing god is not man made so religions being man made are not god

Vor Stunde
JumpingFlapjack
JumpingFlapjack

Wie lange hat der leckere Kuchen eigentlich überlebt, wurde der sofort versprachtelt, nachdem er als Anschauungsobjekt gedient hatte? ......mhm so ich will jetzt auch nen Kuchen, und IHR seid Schuld, also gewissermaßen füge ich gleich die "Kuchenatome" den Atomen meines Körpers hinzu, lecker! XD.

Vor Stunde
Uwe Siedow
Uwe Siedow

Einfach nur unerträglich, Herr Lesch!!

Vor Stunde
NewCoastRadio
NewCoastRadio

Ich möchte auch ein Pangolien als Haustier :<

Vor Stunde
Nils Fischer
Nils Fischer

Danke für die Abwechslung

Vor 2 Stunden
Tobias Schmidt
Tobias Schmidt

Quallen sind keine Mollusken... Good job Harald :D

Vor 2 Stunden
Papi Darius
Papi Darius

Von 5 % auszugehen ist völliger Schwachsinn. Es sind bei weitem nicht alle Leute getestet worden, somit existiert eine enorme Dunkelziffer. Deutschland hat ca 83'000'000 Einwohner. Gehen wir mal davon aus, dass 70% infiziert sind/werden. Also wären wir schon mal bei 58'000'000 Infizierten. Würden 5% davon in Lebensgefahr stecken an Beatmungsgeräte oder was auch immer, wären das fast 3'000'000 Menschen alleine in Deutschland. Egal ob 14'000 oder 28'000 Intensivstationsbetten das wäre gerade mal Platz für 1%. Geht an die Sonne, geniesst die Frühlingswärme und schenkt den verlogenen Medien keine Beachtung.

Vor 2 Stunden
Ptao Tom
Ptao Tom

"Fangen ganz vorne an" - Typischerweise hatte ich gefürchtet, dass es wieder mit dem Urknall losgeht 😂

Vor 2 Stunden
Gerald Jordan
Gerald Jordan

bei 7:43 habe ich angehalten, das ist doch statistischer Schwachsinn.

Vor 2 Stunden
fairlyify
fairlyify

Warum, das ist exponentielles Wachstum, fehlerlos gerechnet!

Vor 2 Stunden
young30boy
young30boy

Interessante Theorien! Dennoch denke ich, dass die Form der Erde ein flacher Kreis ist, weil das bereits durch die Bibel bewiesen ist. Lesch nimmt hier beispielsweise einfach so die Existenz von Gravitation an: Aber wer sagt denn, dass es Gravitation gibt?

Vor 2 Stunden
Andreas Schmitt
Andreas Schmitt

Cavendish, Newton, Gauß, Einstein, nur mal um ein paar zu nennen.

Vor Stunde
Dan However
Dan However

Klingt ja nicht sehr wissenschaftlich! Lesen irgendwelche Zahlen vor ohne Quellen Forschung oder anderen Einflüssen und behaupten zu wissen was wir glauben sollen 🧐.

Vor 2 Stunden
michael perske
michael perske

Ich halte Sie für einen klugen Kopf und Sie denken wesentlich mehr als Sie zu diesem Thema sagen! Es kann durchaus sein , daß wir nach dieser Sache bessere Chancen in Sachen Klima und Ausrichtung der Gesellschaft haben!!! Aber die Wissenschaft hat auch für so manchen Wahnsinnigen Dienste geleistet! Die Panik , die sich in den Menschen breit macht, ist nie ein gutes Signal! Und.. Statistische Zahlen aus Italien sollte wirklich nicht verwenden, um eine Hypothese aufzustellen oder gar ein Experiment zu starten! Werden Sie in dieser Sache so skeptisch wie bei der M-Theorie!

Vor 2 Stunden
Das Präsentationsschwein
Das Präsentationsschwein

Es ist, egal in welchem Land, der Mensch für Hysterie bekannt. Doch was sich jetzt tut, landab, landauf, setzt allem die corona auf.

Vor 3 Stunden
Repnek1989
Repnek1989

Einfach nur dreckig, die China Märkte. Wilderer sollten sofort gehängt werden.

Vor 3 Stunden
Mikky Mouse
Mikky Mouse

5:50 "man kann dieses Geräusch auch beim Herrn der Ringe hören" war gerade etwas verwirrt hahahaha

Vor 3 Stunden
FireTV
FireTV

Der jetztige Impfstofffortschritt hört sich nicht sehr vielversprechend aus. Glaube, ich werde mich nicht impfen lassen

Vor 4 Stunden
Ptao Tom
Ptao Tom

eigentlich Ihr Gewissen, dass Sie die Menschen im Auftrag der ÖR so hinters Licht führen ? Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.....

Vor 2 Stunden
Mar Mers
Mar Mers

So viele Krankheiten durch die Tierausbeutung durch den Menschen. BSE, HIV, Ebola, SARS. Let's better go Vegan !

Vor 4 Stunden
Mrs Big
Mrs Big

Es sieht nicht einmal appetitlich aus. Somit verstehe jetzt die Veganer 😥erste Warnung SARS-Corona Zweite Warnung coronavirus 2, kommt dritte Warnung sicher denn die Menschen sehr klug sind und nichts kapieren 😡

Vor 5 Stunden
Christoph
Christoph

4:56 Ist es also so, dass die Photonen die in den Kernprozessen entstehen in der Heliossphäre Wasserstoff anregen und dieser dann das angesprochene Licht emittiert?

Vor 5 Stunden
korrelation_ist_nicht_ kausalität
korrelation_ist_nicht_ kausalität

Die Durchschnittstemperatur in Deutschland betrug im letzten Jahr ca. 10 Grad...aber keiner würde sich doch über einen sonnigen August-Tag mit 25 Grad wundern 🤔

Vor 5 Stunden
andreas finger
andreas finger

Lesch nutzt die Instrumente wie fehlende Quellenangaben, die er kritisiert, selber. "Kant" es vll. sein, dass die GEZ-Medien ebenfalls Fakes ohne Ende und mies recherchiert publizieren ;-) "Jo mei, Lesch mi oam Oasch!"

Vor 5 Stunden
TJ 999
TJ 999

Wir sind zu viele. Corona regelt das

Vor 6 Stunden
Sven Lutz
Sven Lutz

Lügenpresse, halt die Fresse

Vor 6 Stunden
Carlos Argelio
Carlos Argelio

COVID 19 ist definitiv ein hergestelltes Virus, das Menschen töten soll. Die Tageszeitung La Depeche, Frankreich, veröffentlichte am 5. April, dass das Institut Pasteur im Jahr 2004 ein Patent für einen Typ des Corona-Virus , Brevet EP 1 694 829 B1, angemeldet hat, das zur weiteren Untersuchung an mehrere Labors geschickt wurde. Mit moderner Technik, wie CRISP, können die Labors dieses Virus in eine tödliche Waffe umwandeln. Verrückte Milliardäre und verrückte Wissenschaftler aus privaten Unternehmen oder Regierungsbehörden können Dutzende von tödlichen Viren haben, um das Massaker fortzusetzen. China hat prompt reagiert, aber das Virus hat die ganze Welt übernommen. Millionen werden sterben, und die Wirtschaft wird dank Trump und Kriecher zerschlagen werden. Dies ist eine wahnsinnige Regierung - jetzt will sie Venezuela unter dem Vorwurf des Drogenhandels angreifen - wenn jeder weiß, dass es Kolumbien ist, das Land, das mit Hilfe der DEA und der CIA das Kokaingeschäft betreibt. Die ONU und die OMS scheinen keine Ahnung und keine Befugnis zu haben, den gegenwärtigen Völkermord zu untersuchen und zu verurteilen. Es sollten die Nürnberger Gesetze gelten. Keinem Labor sollte es erlaubt sein, tödliche, völkermörderische, biologische Waffen herzustellen!

Vor 6 Stunden
fairlyify
fairlyify

Belege bitte!

Vor 4 Stunden
Rohan Dhanjee
Rohan Dhanjee

😐😐😎 ... es taucht doch immer wieder mal die Frage auf, falls es Gott gibt, wer hat ihn erschaffen??? ~ Genausogut könnte gefragt werden: Wer hat die Null erschaffen? ~ Nicht die Ziffer Null, also 0, sondern das, was diese Ziffer darstellt: das Nichts. Wer hat also das Nichts erschaffen? Oder wie kommt es, dass dauernd irgendwo etwas fehlt, also "nichts" als Bestand? ~ Es sollte logisch sein, das dieses Nichts von niemandem erschaffen wurde und sich trotzdem dauernd bemerkbar macht. Genauso ist es mit Gott. Der einzige Unterschied dabei ist: Null ist Nichts und Gott ist Alles! ~~~ Alles klar??? 😁😁😁

Vor 6 Stunden
F. Lemken
F. Lemken

Diese Eigenschaften folgen nicht intrinsisch aus klassischen Gottesvorstellung. Sie müssen also als Prämissen aufgestellt werden d.h. in die Definition von Gott aufgenommen werden. Du stimmst also zu, dass Dinge ohne Schöpfer existieren können. Dann wäre die Frage warum man überhaupt einen Schöpfer postulieren sollte, wenn man keine Belege für einen hat. Die Notwendigkeit eines Schöpfers für die Existenz des Kosmos, die viele Theisten postulieren, hast du nämlich durch dieses Eingeständnis widerlegt. Und eben um auf diesen Umstand zu verweisen, stellen Atheisten gelegentlich die Frage "wer hat Gott erschaffen?".

Vor 5 Stunden
Wolfe Fumblepaw
Wolfe Fumblepaw

Wenn ich schon sehe wie die Leute auf den Märkten mit den Tieren umspringen. Wenn diese tödlichen Krankheiten durch unseren Missbrauch von Tieren ausgehen, ganz gleich ob von Tiermärkten oder Massentierhaltungsbetrieben, dann verdienen wir als Spezies alles was wir bekommen. Mit Vernunft war beim Menschen noch nie viel los. Ob als Individuum oder als Spezies, der homo sapiens lernt nur, wenn er lange und ausgiebig in die Fresse bekommt. Bevor nicht irgendetwas mal 5-10% von uns ausrottet, wird sie nichts ändern.

Vor 6 Stunden
Mertens
Mertens

Was für ein Lügner dieser Lesch!

Vor 6 Stunden
Mertens
Mertens

Was willst du denn?

Vor 3 Stunden
alida flus
alida flus

Video genannt. Oben genannte Verwechslung entlarvt euch als ebenso unseriös wie das was ihr kritisiert.

Vor 3 Stunden
Gisela Schober
Gisela Schober

Ich hielt Sie immer für neutral.Sie haben Ihre Glaubwürdigkeit verloren. Ich werde mir nie wieder eine Sendung mit Ihnen ansehen.

Vor 7 Stunden
alida flus
alida flus

Alleine die Gleichsetzung von Infizierten und tatsächlich positiv getesteten (insb. ab Minute 7:00 - aber auch vorher) auf der quasi das gesamte Video aufbaut ist hochgradig

Vor 3 Stunden
Bob Freddy
Bob Freddy

Mh... hatte gedacht es geht um wissenschaftliche Belege? Ich glaube Immanuel Kant war Philosoph!

Vor 7 Stunden
Lil _Napoleon
Lil _Napoleon

Zeitreisen ist glaube ich der falsche Begriff. Man muss ja Zeit-Raumreisen. Wenn man jetzt in die Zukunft oder in die Vergangenheit reißen will muss man ja mit berechnen an welcher Stelle sich die Erde befindet, weil die Erde bewegt sich ja ständig, ansonsten kommt man einfach irgendwo an der Erdumlaufbahn heraus aber ohne Erde. Der Raum ist ja abhängig von der Zeit also muss mann beides verändern um quasi dann eine "Zeitreise" zu machen. Man kann ja die gesamte Vergangenheit in eine Simulation darstellen und dann quasi hin und her reisen wie man will. Wenn es aber so möglich ist dass man jetzt seine Vergangenheit verändern könnte und in die Vergangenheit zurückreißt und jetzt seinen Opa(nur als BSP) umbringt, dann würde es nie jemandem geben der deine Mutter oder deinen Vater zeugen könnte so würdest du in dieser Variante nicht entstehen==> daraus folgt du kannst nicht in die Vergangenheit reisen und deinen Opa umbringen.

Vor 8 Stunden
Merlin C.
Merlin C.

Die Essen Dinge die wir zum Kotzen finden!

Vor 8 Stunden
STB2199
STB2199

Moin kann es sein das die Zeit eins der aller kleinsten Partikel in Universum ist und damit noch schwächer in Wirkung als ein Gravitron? würde es ja ganz gerne erklären wie ich darauf gekommen bin aber bräuchte eine Email Adresse oder sonstiges um es zu erklären. Wären ein paar Seiten vielleicht noch eine Zeichnung dazu. Gruß Stefan j. PS. Das Video über Quantenmechanik ist Spitze nur die Gravitonen gehören weil sie sehr viel kleiner sind nach unten und darunter die Zeit Partikel. Es ist auch nur eine Theorie die Scheitern kann.

Vor 8 Stunden
Haumea
Haumea

Ich will nicht wissen wie viele FE's, hier draufgeklickt haben um endlich beweise zu bekommen.....

Vor 8 Stunden
Maximilian Hartmann
Maximilian Hartmann

Ist der Verlauf der Corona-Erkrankung beim verschlucken des Virus milder, als beim einatmen direkt in die Lunge?Meistens führt Corona zu Lungenproblem wenn das Virus erst in den Magen gelangt dauert es bis es sich in der Lunge einnisten kann -> mehr Zeit fürs Immunsystem Antikörper zu bilden

Vor 8 Stunden
ibrahim yil
ibrahim yil

Die 🖼 ⛰ er

Vor 8 Stunden
Michael W. Dietrich
Michael W. Dietrich

So Herr Lesch, nun mal Butter bei die Fische und das gilt auch für die "Hypothese" vom "imperial College": Ihre hier vorgestellte These ist an der Realität gescheitert. Das Deutsche gesundheitswesen war weder am 28.3. noch am 31.3.2020 noch ist es bis heute am 6.4.2020 überlastet. Wir können sogar Patienten aus Italien, Frankreich und sonstwo einfliegen und intersivmedizinisch behandeln. Wenn Sie als Wissenschaftler ernst genommen werden wolten, würden SIe sich ja an dieser Stelle für Ihre unnötige Panikmache entschuldigen und korrigieren. Aber natürlich passiert das nicht. Harald Lesch hat immer Recht. Harald Lesch hat es nicht notig sich zu korrigieren, weil er einen festen Sendeplatz im ZDF hat und da ist immer Rechthaben halt Pflicht. Herr Lesch, Sie sind evtl. ein ganz guter Physikpädagoge. Zu mehr reicht es dann halt einfach nicht. Sehen Sie es einfach ein.

Vor 8 Stunden
Sabine Wiele
Sabine Wiele

Wer verbreitet hier die FakeNews?

Vor 8 Stunden
Gerhard Pfeil
Gerhard Pfeil

Herr Lesch hält es mit der Wissenschaft aber mit welcher? Eine unbeeinflusste, unabhängige Wissenschaft gibt es doch schon lange nicht mehr. Die Wissenschaft ist zum Instrument einiger weniger geworden. Wie meinen, Herr Lesch?

Vor 8 Stunden
Der Schlafende
Der Schlafende

5:40 Der Jupiter ist ein Dieb!

Vor 8 Stunden
Alex Broadchief
Alex Broadchief

Ist Herr Lesch Virologe? Nein? Dann mit der Meinung vor allem Öffentlich zurückhalten. DENN ES IST NUR EINE MEINUNG VON VIELEN (oder schon Propaganda weil statistisch nicht in Relation?). Was sagen die Totenzahlen zu Vorjahren aus? NICHT ANDERS ALS JEDES JAHR BEI GRIPPEWELLE (3-8% pro Woche der Population) während der Grippesaison. Auch das Geseiere von Merkel es würde 50% der Bevöllkerung treffen: Ja, klar, fast JEDE schwerere Grippewelle trifft bis zu 70% der Population. Corona ist nur der Einstieg für andere Viren die sich dann einnisten können. Corona ist absolut nichts neues, das gab es das Jahr davor und das Jahr davor und .... HÖRT AUF STATISTIKEN ZU FÄLSCHEN UND ABSSICHTLICH FEHLZUINTERPRETIEREN. Schuster, bleib bei deinen Leisten, Lesch... und vor allem aufhören das ganze "Pandemie" zu nennen ... CUI BONO? WEM NÜTZT ES UND VOR ALLEM WER VERDIENT DRAN! Geld ist unser neues Goldenes Kalb als Schneeballsystem - und wir Idioten spielen auch noch mit.

Vor 9 Stunden
Julia Vanderheid
Julia Vanderheid

Hat er sich fuer seine Fehlannahmen jetzt mal entschuldigt oder es zumindest mal klar gestellt?

Vor 9 Stunden
Jo Füßl
Jo Füßl

Und da frag ich mich wieder aus was dann die Strings bestehen.

Vor 9 Stunden
Melchisedek96 -
Melchisedek96 -

Also daß er drei Brustwarzen hat soll jetzt ein Beleg für die Evolution sein? Es ist ein Beleg für Mutation aber nicht für Evolution. In der Evolution geht es um die Weiterentwicklung durch Mutation wobei neue Information notwendig ist, da ja aus einer Zelle der Mensch entstanden ist. Mutationen streitet keiner ab. Und die Information ein Brustwarzen zu bauen ist ja vorhanden. Natürlich kann durch Mutation ein Dritter gebaut werden. Aber das ist keine Evolution. Die ähnliche aufgebaut Skelette unterschiedlichster Tiere beweist gar nichts. Bzw. Ist die gemeinsame Abstammung in diesem Fall genauso ein Interpretation wie der gemeinsame Schöpfer. Und hier ist das große problem: Fakten und Interpretation werden gleich gesetzt. Auch der Wahl hat keine Hinterbeine. im Gegenteil die "hinterbeine" sind notwendig damit der wal sich fortpflanzen kann. Und wenn sie ein nutzen haben kann man wohl kaum von Überbleibsel sprechen. Also hier wurde kein einziges Argument bzw. Beleg für die Evolution gebracht. Ich habe eigentlich nach Belege für die Evolution gesucht aber wenn sowas geliefert wird macht es die Evolution für mich sehr unglaubwürdig.

Vor 9 Stunden
F. Lemken
F. Lemken

"Also daß er drei Brustwarzen hat soll jetzt ein Beleg für die Evolution sein? Es ist ein Beleg für Mutation aber nicht für Evolution. n der Evolution geht es um die Weiterentwicklung durch Mutation" Evolution ist per Definition jede Änderung von Allelfrequenzen in einer Population über Zeit. D.h. so etwas wie "Weiterentwicklung" ist evolutionär nicht definiert. Mutationen von Hoxgenen die zur vermehrten Ausprägung von phänotypischen Strukturen führen sind also ohne jeden Zweifel ein Beispiel für Evolution. "wobei neue Information notwendig ist," Neue genetische Informationen (d.h. vorher nicht existente DNA-Sequenzen) werden stetig gebildet. "da ja aus einer Zelle der Mensch entstanden ist." Die Tatsache, dass Menschen aus einer einzigen Stelle entstehen ist Entwicklungsbiologie, nicht Evolution, auch wenn sie dieser unterliegt. "Die ähnliche aufgebaut Skelette unterschiedlichster Tiere beweist gar nichts. Bzw. Ist die gemeinsame Abstammung in diesem Fall genauso ein Interpretation wie der gemeinsame Schöpfer" In einem informativen Vakuum wäre das der Fall. Allerdings müsste der Schöpfer sehr dumm sein, da er dann anatomische Strukturen, die offensichtlich ungeeignet für bestimmte ökologische Nischen sind einfach kopiert, statt nachweislich effizientere Systeme zu verwenden. Ein schönes Beispiel wäre der Laryngeal Nerv der Giraffe. Zudem ist die Interpretation der anatomischen Homologien durch einen gemeinsamen Schöpfer völlig inkompatibel mit Chromosomenfusion, dem zeitlichen Verlauf des Fossilienbestandes, endogenen Retroviren und Atavismen. "Und hier ist das große problem: Fakten und Interpretation werden gleich gesetzt" In der Wissenschaft wird die beste Interpretation sämtlicher Fakten zur gängigen Hypothese und bei ausreichender Bestätigung Theorie. Das Schöpfungsmodell, solange man nicht davon ausgeht, dass der Schöpfer uns explizit weiß machen wollte, Evolution hätte stattgefunden, versagt bei der Erklärung etlicher themenrelevanter Beobachtungen wie oben erklärt. Die ET dagegen beschreibt diese exzellent und macht sogar falsifizierbare Vorhersagen über sie. "Auch der Wahl hat keine Hinterbeine." Korrekt, er hat Rudimente selbiger. "im Gegenteil die "hinterbeine" sind notwendig damit der wal sich fortpflanzen kann. Und wenn sie ein nutzen haben kann man wohl kaum von Überbleibsel sprechen." Doch muss man, weil man deutliche Belege dafür hat, dass es sich um Rudimente handelt. KEIN Wissenschaftler hat dagegen jemals behauptet, dass ein Rudiment notwendiger Weise funktionslos sein müsste. Ein Rudiment hat seine ursprüngliche Primärfunktion (hier laufen) verloren.

Vor 9 Stunden
Farian Beckmann
Farian Beckmann

Ich habe wahrscheinlich eine sehr leihenhafte Frage: Kann es passieren das der Erdkern "kalt" wird ?

Vor 9 Stunden
Vlad Tepes
Vlad Tepes

manchmal ist es eben nicht richtig, das, was man denkt, als das richtige zu denken - es ist dann viel mehr das problem.

Vor 9 Stunden
Vlad Tepes
Vlad Tepes

sogar stilistisch nur vollendet zu nennen. muss man mir im zweifelsfall halt einfach glauben.

Vor 9 Stunden
Vlad Tepes
Vlad Tepes

auf den bin ich aber mal stolz.

Vor 9 Stunden
Hollander04
Hollander04

Das sind so populistische, unreflektierte Argumente, es ist peinlich zuzuhören: ein einziges Gegen-Argument wischt das alles vom Tisch: wo der Beschleunigungsvektor hinzeigt da ist "unten", und auf einer rotierenden Kugel zeigt der Beshleunigungsvektor entlang der Oberfläche Richtung Equator, das heisst der Equator ist "unten". Wasser fliesst vorzugsweise nach "unten" und daher müssten alle Wasser schneller Richtung Equator fliessen als vom Equator weg. Tut es aber nicht, und damit is schon mal Ende. Geht aber natürlich weiter mit den dynamische Problemen: jede Bewegung Pol zu Pol auf einer rotierenden Kugel ist eine Bewegung entlang eines Geschwindigkeitsgradienten: von Null Tangentialgeschwindigkeit an den Polen zu über 1600km/h am Equator. Jede Bewegung entlang eines Geschwindigkeitsgradienten bedeutet Lateralbeschleunigung, und die ist abhängig von der Geschwindigkeit entlang des Gradienten. Da eine solche nicht gemessen wird, gibt es sie nicht, und ohne dieser Lateralbeschleunigung gibt es die Rotation nicht. Abgesehen davon hat noch nie jemand die Erdbewegung direkt gemessen, sonst hätten es diese Leute hier gewusst: A.Michelson 1881: "This conclusion directly contradicts the explanation... which presupposes that the Earth moves.” Hendrik Lorentz 1886: "Briefly, everything occurs as if the Earth were at rest…” A.Eddington 1929: "There was just one alternative; the earth's true velocity through space might happen to have been nil.” H. Poincaré 1901: "A great deal of research has been carried out concerning the influence of the Earth's movement. The results were always negative … L. Barnett 1957: "No physical experiment ever proved that the Earth actually is in motion.” B.Jaffe 1960: “The data were almost unbelievable… There was only one other possible conclusion to draw - that the Earth was at rest....“. Stephen Hawking 2007: "...to the question whether or not the motion of the Earth in space can be made perceptible in terrestrial experiments. We have already remarked... that all attempts of this nature led to a negative result….” Das heisst also, wir deduzieren eine fiktive Bewegung von vorbeifahrenden Phänomenen wie der Himmels Phänomene, was ungefähr so intelligent ist wie von einem vorbeifahrenden Zug auf eine eigene Bewegung zu schliessen und den Zug als stationär zu bezeichnen.

Vor 9 Stunden
Hollander04
Hollander04

​@B0llmann Das sind keine Vorstellungen, das ist Basis Physik die für Jedermann nachstellbar ist: die Mechanik rotierender Körper ist einfach und nachweisbar sowohl als auch undiskutierbar. Wir wissen einfach wie sich rotierende Körper benehmen. Wir wissen auch wie Wasser auf Beschleunigungsvektoren reagiert, wir wissen und lehren in den Schulen, dass Gravitationsbechleuniging unabhängig von Lateralgeschwindigkeit ist - und das macht Umlaufbahnen physikalisch unmöglich usw..... aber Kosmologen haben sich das Privileg zugeschanzt alles ignorieren zu dürfen, was nicht in ihr Wunschbild passt.

Vor 3 Stunden
B0llmann
B0llmann

@Hollander04 Ja das ist echt verrückt, was die rotierende Erde deiner Meinung nach alles tun müsste, aber trotz nachweisbarer Rotation einfach nicht tut. Ob da vielleicht gewisse Zweifel an deinen Vorstellungen angebracht sein könnten? Ich würde das jedenfalls durchaus in Betracht ziehen.

Vor 4 Stunden
Hollander04
Hollander04

​@B0llmann Eine sich frei drehende Weltkugel mit der Möglichkeit Energie abzuführen (durch ein flüssiges Interieur) würde sich unweigerlich so ausrichten, dass die Polaxe eine Maximum-Moment/Minimum-Energie Axe wird. Die Axe müsste dann durch den Pazifik gehen, mit der Kontinentmasse am Equator verteilt - tut sie aber nicht - verrückt, oder? Auch die Pangea-hypothese für die es viele Hinweise gibt würde fallen, da wandernde Kontinente unweigerlich die Polaxe kontinuierlich verändern würden - tun sie aber nicht - ist doch auch verrückt, oder?

Vor 4 Stunden
B0llmann
B0llmann

Seltsamerweise richtet sich ein Kreiselkompass trotzdem nach der Rotationsachse dieser angeblich nicht vorhandenen Erdrotation aus. Und seit ca. 100 Jahren werden diese, auf dem Prinzip des Gyroskops basierenden Instrumente, erfolgreich in der Seefahrt eingesetzt. Verrückt oder? 😅

Vor 4 Stunden
braunah kerl
braunah kerl

immer auf die chinesen ne die anderen könnten es ja auf gar keinen fall sein ne wie den auch wir essen ja nix und machen nix alles die chinesen haha alles wird gut!

Vor 9 Stunden
Robert Rabbit
Robert Rabbit

Herr Lesch, Sie sind mir zu politisch geworden.

Vor 10 Stunden
4w0ken
4w0ken

7:40 bin ich wirklich fast gestorben

Vor 10 Stunden
ata moni
ata moni

die ganze propaganda hat nur ein ziel. zwangsimpfung für alle. wehrt euch. alle raus aus dem haus

Vor 10 Stunden
Emad Todary
Emad Todary

Alter, ich komme aus Ägypten, lernte Deutsch und dachte, das das deutsche Atheismus viel starker ist als diese blode Läpperei, die hier dargestellt wird. Allein unsere Pyramide, die vor tausende Jahren aufgebaut wurde, kann ganz locker und ohne DEmemory Videos solche blode Strukturen von Hypothesen wiederlegen. Ein ägyptische Weise im alten Ägypten hat geschrieben. Bevor du über Gott redest, ob er existiert oder nicht(Denn Existenz und keine Existenz sind etwas was von menschlichen Wahrnehmungen geschaffen sind) musst du erst versuchen zu verstehen, wie Pyramiden aufgebaut sind und zwar in der Pharaonenzeit!. Wenn man also die von Menschen gemacht Pyramiden keine plausible Erklärungen, wie die aufgebaut wurde und Antworten auf ihre verrückten Fragen findet, sollte man kein Wort über Gottexistenz schreibt, denn alles was wir schreiben, denken, fühlen sind nicht anderes als Kultur. Gott existiert nicht in der Kultur, auch nicht mal unsere Pyramiden, die wir mit Augen sehen. Also etwas demütiger und verzweifelt kann man auch sein als dies verdammt sinnloses vergöttlichtes Ego, das Manche denken lässt, als ob sie alles mit Wissenschaft im Griff haben und währenddessen setzen sie sich gerade ahnungslos ohne Klopapier auf die Toilette.

Vor 10 Stunden
F. Lemken
F. Lemken

"Allein unsere Pyramide, die vor tausende Jahren aufgebaut wurde, kann ganz locker und ohne DEmemory Videos solche blode Strukturen von Hypothesen wiederlegen" Wie das bitte? "Denn Existenz und keine Existenz sind etwas was von menschlichen Wahrnehmungen geschaffen sind" Das ist falsch. Planeten, die der Menschheit unbekannt waren, fingen nicht durch unsere Wahrnehmung an zu existieren. Anderen Falls hätte ihre Gravitation bis zu ihrer Entdeckung nicht existiert und alle Konstellation müssten sich unterscheiden. "Wenn man also die von Menschen gemacht Pyramiden keine plausible Erklärungen, wie die aufgebaut wurde und Antworten auf ihre verrückten Fragen findet, sollte man kein Wort über Gottexistenz schreibt" Diese Aussage ist nicht weise, sondern ein kompletter Nonsequitur. Sie ist auf einer Stufe mit Aussagen wie "Wenn man nicht versteht wieso Brownies lecker sind, sollte man nicht anfangen zu kochen.". "denn alles was wir schreiben, denken, fühlen sind nicht anderes als Kultur." Auch das ist inkorrekt. Wenn man ein deskriptives Gesetz verfasst, ist vielleicht die Art der Beschreibung kulturell, aber der Gegenstand der Beschreibung notwendiger Weise nicht. "Also etwas demütiger und verzweifelt kann man auch sein als dies verdammt sinnloses vergöttlichtes Ego" Wer vergöttlicht hier bitte ein Ego? "als ob sie alles mit Wissenschaft im Griff haben" Auch das hat hier niemand behauptet.

Vor 8 Stunden
Knecht der Majestät
Knecht der Majestät

GOTT würfelt nicht - Albert Einstein

Vor 10 Stunden
Johann Giesbrecht
Johann Giesbrecht

Da muss einer sein der alles weiß, abzulut alles alles weiß, unser Gehirn ist begrenzt, und wir an der Zeit gebunden, auch Ort gebunden, Gott ist Geist, Er ist nicht an Zeit gebunden, Er ist in allen Zeiten Milliarden Jahren in der Vergangenheit und Milliarden Jahren in der Zukunft ist ihm alles gleich, Er ist nicht Ort gebunden, Er ist mitte in unsere Erde oder mitte in der Sonne da, überall in der ganze Universal ist er gegenwärtig, wir können ihm nicht vergleichen als ein Objekt, wenn wir erst werden in der Geisterwelt sein dann wird uns das alles klar sein.

Vor 10 Stunden
J. A.
J. A.

So und was lernen wir aus der Pandemie? Richtig: Wir Menschen müssen uns um 180° drehen und wir Deutschen müssen jetzt den Preußischen Stock ganz ausem A💩ch ziehen ❗

Vor 10 Stunden
Fingers
Fingers

Ein paar Insider Infos eines Fachkrankenpflegers der auf Intensivstation arbeitet und schwere Verläufe betreut für Interessierte: Unsere Corona Patienten lassen sich alle sehr schwer sedieren, sie haben Narkosemittel bis zum Anschlag laufen teilweise 4 Verschiedene und sind trotzdem noch Wach! (bekommen aber wohl nichts mit) sie atmen halt am Beatmungsgerät unter ,,Bipap,, selbst etwas mit. Sie fiebern manchmal innerhalb weniger Stunden Extrem auf bis 40 Grad+, Unsere Patienten werden Anfangs extrem schlecht und Instabil (vor Tag 9 ) und erholen sich dann langsam und wirken aufeinmal als werden sie besser (Tag 10 bis 14 Ungefähr) davon darf man sich aber nicht täuschen lassen denn ab Tag 16 kommt bei vielen nochmal der Einbruch und sie werden sehr schlecht. Der Coronavirus ist bei vielen Beatmeten Patienten mit dem Abstrich im Rachen ab Tag 7 nichtmehr nachweisbar also negativ, dabei sind sie im Sputum bzw im Trachealsekret bis Tag 14 oder mehr postitiv, man braucht 2 negative Proben teils auch 3 bis ein Patient als wirklich Covid Frei gilt. Fast alle unserer bestätigten Covid Patienten die einen schweren Verlauf seid Anfang märz haben (86%!!!!!) sind Raucher!! Der jüngste Patient mit schwerem Verlauf bei uns war 53 Jahre alt (von ca. 50 Patienten mit schwerem Verlauf) Die subjektiv schlimmste Vorerkrankung bei dem Patienten schlecht werden ist Asthma, 6 von 50 Patienten bei uns mit Covid sind gestorben (alle hatten Asthma, alle haben geraucht)

Vor 12 Stunden
Vlad Tepes
Vlad Tepes

achtsamkeit als heil: ein hype?

Vor 12 Stunden
Vlad Tepes
Vlad Tepes

der soll mit seiner achtsamkeit verduften, der herr wie heißt er doch gleich!

Vor 12 Stunden
Vlad Tepes
Vlad Tepes

dann sollen sich die leute, die das denken, aber diesmal sicher sein. außer denen denkt wohl keiner drüber nach - oder könnte hier falsch liegen.

Vor 12 Stunden
Vlad Tepes
Vlad Tepes

wenn ja, gilts noch zu klären, ob nicht blond gefärbt.

Vor 12 Stunden
Vlad Tepes
Vlad Tepes

sie sehen auch gut genug aus, ohne zum schwarzen loch zu kollabieren. just-sayn.

Vor 12 Stunden
Vlad Tepes
Vlad Tepes

wohl sowohl durch mangel als auch durch überfluss. es ist vertrackt.

Vor 12 Stunden
Matthias H
Matthias H

Hier wird sich ganz schön an Statistiken aufgehangen. Ich finde es ziemlich merkwürdig,das weder über Vorerkrankungen, noch über das Alter der Leute gesprochen wird

Vor 12 Stunden
Matthias H
Matthias H

@fairlyify ich habe nicht gesagt das hier etwas erfunden wird. Ich zweifle nir die Zahlen und Statistiken an, weil die letztlich von Leuten erstellt wurden, die nach meinem Verständnis andere Ziele verfolgen, die Sie oder ich nicht erfassen sollen

Vor 3 Stunden
fairlyify
fairlyify

War sollten die "Eliten" eine Pandemie erfinden?

Vor 11 Stunden
Markus Müller
Markus Müller

Fieber am Anfang zulassen so lange es nicht 40°C erreicht ist ok. Schmerztabletten sind sowieso nicht so gut für die Nieren. Ich weiß auch Ärzte die es nicht sicher wussten und lieber Parazetamol zu nutzen empfehlen

Vor 12 Stunden
Georg Büchner
Georg Büchner

... bleiben die Hauptgründe, die er nur kurz angerissen hat: Massentierhaltung und Klimakatastrophe. Ja, Fleisch schmeckt mir, aber ich verzichte aus Verantwortung. Was soll dann die ewig wiederkehrende Leier von der veganen Salami? Themaverfehlung!

Vor 12 Stunden
Billy Boy
Billy Boy

Dein Kopf ist leer !!

Vor 14 Stunden
Vlad Tepes
Vlad Tepes

die zahlen sind jetzt mal kurz still, wenn ich sage: man kann eine nicht tödliche erkrankung nicht als todesursache beziffern.

Vor 14 Stunden
Vlad Tepes
Vlad Tepes

und wer mich kennt, der weiß sofort: der böse schwule hat meinwetwegen recht.

Vor 9 Stunden
Vlad Tepes
Vlad Tepes

ich meins echt nicht böse, also vermeide bitte schwul und böse zu auf mich zu sein.

Vor 9 Stunden
Vlad Tepes
Vlad Tepes

man hats ja zugegeben: würde ich jetzt aus dem fenster springen, würde mein tod als coronatod gezählt. traurig und wahr.

Vor 14 Stunden
Vlad Tepes
Vlad Tepes

natürlich mag es tote in der folge einer coronnaerkrankung geben. aber ich kann nur sagen, wenn corona die alleinige todesursache war - dann war derjenige ein lappen. will sagen: das war bestimmt nicht so, sonst würde ich hier keine scherze machen. denn ernstlich: wer das nicht überlebt - der überlebt nicht viel.

Vor 14 Stunden
Vlad Tepes
Vlad Tepes

mein vorwurf ist dermaßen strukturell, dass man mir gar nicht mit "die zahlen stimmen wohl!" kommen kann. das hier ist keine frage des glaubens, sondern der logik. und die sagt: die zahlen können überhaupt nicht stimmen, weil es das, was sie beschreiben, nicht geben kann.

Vor 14 Stunden
Marcel Bischoff
Marcel Bischoff

Genau und andere Leute die einer anderen Meinung sind, wie anderen Ärzte und so weiter, sie sind natürlich Verschwörungstheoretiker

Vor 14 Stunden
Dennis Tillmann
Dennis Tillmann

Schrödingers Katze kann nur lebendig oder Tot sein, aber niemals beides gleichzeitig. Das Paradox kann gelöst werden, wenn man versteht dass wir Menschen, also die ,,Beobachter" nicht die einzigen ,,Beobachter" sind. Die Katze selbst ist auch ein ,,Beobachter" und somit entscheidet sich das Teilchen für eine Position, noch bevor das Experiment durchgeführt wird. Also sprich, dass Teilchen muss komplett unbeobachtet bleiben, also sprich weder Mensch noch Tier darf dieses Teilchen beobachten, dann erst hat das Teilchen eine sogenannte Superposition

Vor 14 Stunden
Joe Svenskason
Joe Svenskason

Eine Büste von Morgan Freeman , und ein Foto von Andrea Berg 🤷🏻‍♂️

Vor 14 Stunden
Emilia Galotti
Emilia Galotti

Lesch ist wie eine GEZ-Figur, plötzlich ist er auch "Gesundheitsexperte" Ja Herr Lesch, wessen Brot ich fress...dessen Lied ich sing. Was hat der doch immer in die Kerbe der menschengemachten Klimawandel gehauen. Gier frißt Hirn.

Vor 15 Stunden
fairlyify
fairlyify

Der anthropogene Klimawandel ist ebenso wenig von den "Eliten" erfunden wie das Virus Sars-CoV-2.

Vor 11 Stunden
Ahad
Ahad

Klingt wie mein Bluetooth lautsprecher wenn es zu lange in strom angesteckt ist

Vor 15 Stunden
Destiny Back
Destiny Back

Die Strahlen verzellen aber alles....für wie blöd hält man die Menschen?!Also wenn ich aber nach draussen schaue....sorry für ziemlich blöd denke ich.Der Sprung aus dem Schatten wird immer schwerer für viele Menschen gerade wenn die auch noch von unmenschen Regiert werden und verrücken lassen.Dann noch wundernt das noch verrückte rumlaufen.Technologien das man Gesund und munter Leben darf auf dieser Erde hatte dieses von sich selbst.WIE ALLES andere bei sich SELBST anfängt und endet!!!

Vor 16 Stunden
Nico
Nico

Hört auch jemand nur bei diesem Video so ein extrem hohes und leises Fiepen? Testet mal den Unterschied zu anderen Videos. Schein vllt was am Kabel vom Mikro zu sein oder so

Vor 16 Stunden
Ricky
Ricky

Ja, Franziskus ist der Hammer, denn er findet Schwule und Transgender sind nur ein Trend...🙄👎 Ich bin Transgender, ich bin bi und man wird es nicht glauben: Ich glaube auch an Gott! Aber das Bodenpersonal von Gott ist echt sch****e...

Vor 17 Stunden
Black Blossom Jojo
Black Blossom Jojo

Das hatte er so zu dem Zeitpunkt noch nicht geäußert!

Vor 9 Minuten
Vlad Tepes
Vlad Tepes

ich habs wohl. ziemlich sicher, schließlich bin ich krank- und was solls sonst sein? eine erkältung würde mich weit mehr umhauen als meine symptome, die ab 4 bier keine mehr sind. ich werde meine omma natürlich nicht anstecken - überleben würde sies aber.

Vor 17 Stunden
Vlad Tepes
Vlad Tepes

außer sie raten mir, jetzt panisch ins krankenhaus zu rennen, ungeachtet der alten damen, die ich in meiner angebrachten panik umschmeiße: ich hab schließlich corona. lasst mich arzt, ich bin durch.

Vor 16 Stunden
Vlad Tepes
Vlad Tepes

würde man mich jetzt im krankenhaus als einen notfall der stufe rot behandeln, könnte ich mir vorstellen, das könnte ein gesundheitssystem belasten bis überstrapazieren, aber so doof simma ja zum glücknicht,-- oh mann.

Vor 16 Stunden
Vlad Tepes
Vlad Tepes

na, noch ist nicht aller tage abend.

Vor 17 Stunden
Vlad Tepes
Vlad Tepes

ihr könnt bei den corona-überlebenden bald schonmal einen strich machen.

Vor 17 Stunden
This Numbernine
This Numbernine

Lieber Herr Lesch, ich bin absolut kein Gegner "der Wissenschaft". Leider wird Wissenschaft aber oft nicht "wissenschaftlich" betrieben, sondern totalitär. Ein Kernelement wissenschaftlicher Methodik ist die Falsifizierung, das ständige Hinterfragen. Wenn wir aufgeklärte, selbständig denkende Menschen werden sollen, können und sollen wir diese Wahrheitssuche nicht einfach "der Wissenschaft" überlassen. Sondern selber denken lernen. Da stimmen Sie mir sicher zu. Was mich zudem an dem Bild der Wissenschaft, das Sie propagieren stört, ist der reine Fokus auf 1. reduktionistische wissenschaftliche Herangehensweise (im Gegensatz zu holistischen). Wir sehen ständig, dass diese Beschränkung an allen Ecken und Enden an ihre Grenzen stösst. Wissenschaft bedeutet aber eben auch (oder eigentlich im Kern), Grenzen zu überwinden, Paradigmen zu hinterfragen und neue zu schaffen. Wer das nicht einsieht, sollte meiner Meinung nach lieber zur katholischen Kirche oder zu sonst einer totalitären ideologischen Gruppierung gehen. 2. stört mich der absolutistische Fokus auf die Materie. Die Welt besteht aber nicht nur aus Materie (und ihrer Funktionen), sondern auch aus Kräften, die die Materie Formen. Was ist ein Naturgesetz? Ist es Materie? (nein). Existiert es deshalb nicht? (doch). Ein Naturgesetz existiert, ist keine Materie, aber formt und lenkt diese. Das sollte jedem denkenden Menschen zu denken geben. Was ist Information? Ist sie Materie? Kann Information ohne Materie exisiteren? Ich finde, das sind durchaus wichtige Fragen. Ich persönlich bin diesbezüglich ein Anhänger der "kopenhagener Deutung" der Quantenphysikalischen Phänomene. Sie vermutlich nicht. Weil Sie vermutlich nicht akzeptieren wollen, dass das Primäre, also quasi das "Axiom" aller wissenschaftlichen und auch sonstiger Betrachtungen das Bewusstsein ist. Ohne dieses wäre keine Wissenschaft möglich, denn ohne dieses würden sich uns die Phänomene auch gar nicht so präsentieren, wie sie uns erscheinen. Kommt dazu, dass unser primäres Messgerät, die Sinne des Körpers, den gleichen Gesetzten gehorchen wie das beobachtete Objekt. Alle Messgeräte, die wir verwenden, unterliegen genauso diesen Gesetzten. Folglich gibt es keine objektiven Beobachtungen. Würde sich ein elementares Naturgesetz verändern, würden wir das vielleicht gar nicht unbedingt merken. Weil unser Körper sowie unsere Messgeräte sich dementsprechend genau so verändern würden. Meiner Ansicht nach wird die Wissenschaft so lange in einer Sackgasse stecken beleiben, bis die Grenze der materiellen Erscheinungen überwunden, und auch alles jenseits dieser in die Wissenschaft integriert werden kann. Ich habe den Eindruck, sie treten nicht als Anwalt "der Wissenschaft" auf, sondern als Ideologe des Materialismus. Und das wiederum finde ich sehr unwissenschaftlich. Ideologie und Wissenschaft sind nicht wirklich gute Freunde. Falls ich Ihnen damit Unrecht tun sollte, tut es mir leid. Aber was ich bis jetzt von Ihnen gesehen habe, lässt leider keinen anderen Schluss zu. Falls ich Recht habe, gehören Sie zu den Menschen, die im Grunde den (wissenschaftlichen und spirituellen) Fortschritt behindern, nicht fördern. Und versuchen damit, den nächsten anstehenden Erkenntnisschritt und der dringend nötige Paradigmenwechsel (oder vielleicht eher ein "Paradigma-Update") zu blockieren. Wie damals die katholische Kirche. Deren Vertreter hatten sicher auch sehr gute Gründe (aus ihrer Sicht), das zu tun. Und vielleicht gehört es ja einfach dazu, dass jeder Entwicklungsschritt seine Bremsklötze braucht. Es ist jedem selbst überlassen, ob er zu den Bremsklötzen oder zu den Visionären gehören will. Welche von den beiden in der Vergangenheit dem Fortschritt (den Sie ja heilig halten) unterstützt haben, können Sie sich selber beantworten. Freundliche Grüsse

Vor 17 Stunden
V wie Vendetta
V wie Vendetta

Wie kann ein Eierschädel, der nichtmal in der Lage ist eine Ameise zu erschaffen, denken er kann die gesamte Welt verstehen und erklären und ein Gott wird nicht mehr benötigt ? Wenn du so schlau bist und DNA entschlüsseln und alles erklären kannst... dann lass doch wieder Haare aus deiner Glatze sprießen im nächsten Video. Man muss ja nicht dran glauben das Gott den Menschen wie eine Knetfigur gebastelt und ihm dann leben eingehaucht hat aber die DNA... das Buch des Lebens mit dieser unendlich intelligenten Information für alles was uns umgibt kann nicht aus dem nichts entstanden sein ! Das zu glauben ist extreeeeeeem stupide !!! 🤦🏻‍♂️ wer an sowas glaubt hat auch einen Gott und der heißt dann Reiner... Reiner Zufall und an den kann ja gerne der bebrillte Humpty Dumpty glauben... ich tu es nicht ! Und der schlauste Mensch der jemals gelebt hat sagte folgendes : Vielleicht gibt es keine Antwort auf die Frage, warum das Universum existiert. Aber wenn es eine Antwort gäbe, und wir würden sie finden, wüssten wir soviel wie Gott. Stephen Hawking

Vor 17 Stunden
F. Lemken
F. Lemken

@RoninTF2011 Ich glaube der sollte nicht an mich gehen, oder?

Vor Stunde
F. Lemken
F. Lemken

@V wie Vendetta "ich glaube wir reden aneinander vorbei... du scheinst du glauben das ich die gesamte Wissenschaft für Schwachsinn halte" Nein, ich weiß auch nicht, wie du diesen Eindruck gewonnen hast. Ich habe erklärt, dass du einen Teil der ET nicht verstanden hast, weil du ihn klar falsch dargestellt hast. " du arbeitest jeden Satz von mir ab als wäre es ein Referat.. du musst das nicht tun" Es ist einfacher einen Satz aus einem Themenpunkt zu kopieren, als zu erklären, worauf man Bezug nimmt. Normalerweise beugt das Missverständnissen vor. "es wird keiner kommen und sagen Bravo wie du dem doofen Gläubigen gezeigt hat wer der schlauere ist und selbst wenn das einer macht 😀 who cares " Ich führe diese Konversation, um Ressentiments gegenüber wissenschaftlichen Theorien entgegen zu wirken, sofern diese auf mangelnder Kenntnis basieren. Daran habe ich als Wissenschaftler ein sehr persönliches Interesse. Zudem habe ich als Mensch ein gewisses Interesse daran, dass Mitglieder meiner Gesellschaft sinnvolle epistemische Bewertungskriterien verwenden. "Wir können abschließen - du glaubst das alles aus Nichts entstanden ist " Ich habe bereits verneint, dass dies der Fall ist. Warum hältst du es also für nötig so offensichtlich zu lügen? Oder hast du meinen Kommentar einfach nicht gelesen? " ich glaube es gibt einen Schöpfer der allem einen Bauplan gegeben hat " Und ich sage nur, dass es dafür keine rationalen Belege gibt. "ich glaube du wirst dein Knie eines Tages genauso beugen müssen wie alle anderen" Da ich für diese Prognose keine rationale Grundlage sehe, ist sie für mich so relevant wie die Drohung, dass mich morgen ein pinkfarbener Drache auffressen wird. "du glaubst das sind lügen" Nicht zwangläufig, nein. Menschen können falsche Aussagen machen ohne zu lügen. Ich sehe lediglich keine rationale Rechtfertigung, zu glauben, dass es war wäre.

Vor Stunde
RoninTF2011
RoninTF2011

@F. Lemken geschwurbek, kine Antwort: nach welchem standart soll diesr planet "perfekt" sein?

Vor Stunde
V wie Vendetta
V wie Vendetta

F. Lemken ps : es war nicht passiv aggressiv ich wünsche das jedem von Herzen sogar dem Manfred Krug Double 🙏🏻✝️😘

Vor Stunde
V wie Vendetta
V wie Vendetta

F. Lemken ich glaube wir reden aneinander vorbei... du scheinst du glauben das ich die gesamte Wissenschaft für Schwachsinn halte und mir vorstelle Gott hat knetfiguren gebastelt und ihnen dann leben eingehaucht... dem ist aber nicht so... du arbeitest jeden Satz von mir ab als wäre es ein Referat.. du musst das nicht tun... es wird keiner kommen und sagen Bravo wie du dem doofen Gläubigen gezeigt hat wer der schlauere ist und selbst wenn das einer macht 😀 who cares ? Wir können abschließen - du glaubst das alles aus Nichts entstanden ist und ich glaube es gibt einen Schöpfer der allem einen Bauplan gegeben hat von mir aus auch einen der sich weiter entwickeln kann und alles zusammen gefügt hat damit es so ist wie es ist... ich glaube du wirst dein Knie eines Tages genauso beugen müssen wie alle anderen du glaubst ich bin ein Spinner der nichts beweisen kann... ich glaube Jesus Christus ist Gott im Fleisch der vom Tod wieder auferstanden ist also frohe Ostern 😉 du glaubst das sind lügen... spätestens in 100 Jahren wissen wir beide wer recht hatte ✌🏻

Vor Stunde
wuselkillefit
wuselkillefit

Nachtrag: Danke für diesen Bericht !!!!!

Vor 17 Stunden
V wie Vendetta
V wie Vendetta

„Vielleicht gibt es keine Antwort auf die Frage, warum das Universum existiert. Aber wenn es eine Antwort gäbe, und wir würden sie finden, wüssten wir soviel wie Gott.“ Stephen Hawking

Vor 17 Stunden
wuselkillefit
wuselkillefit

Schade das soviele zu Dumm sind um zu kapieren worum es geht........

Vor 17 Stunden
Manish Ma
Manish Ma

Chinesen sollen aufhören zu essen was sich bewegt.

Vor 17 Stunden
Ricky
Ricky

Aber ist es nicht so, dass alle Wissenschaftler sagen: „Es macht keinen Sinn darüber nachzudenken“, wenn sie selbst keine Antworten mehr haben? Denn das ist doch der einfachste Weg, oder? Ich glaube halt, dass auch Wissenschaftler ganz einfach Angst vor der tatsächlichen Wahrheit haben. Nämlich: Eigentlich dürfte es uns gar nicht geben, weil es gar nicht möglich sein kann, dass wir existieren.... Trotzdem existieren wir...

Vor 17 Stunden
Icebreaker5015
Icebreaker5015

. 🤑DAS GIBT'S DOCH NICHT!!🤑 Das ist der Pathologe Dr. Püschel den Dr. Bodo Schiffmann(in Corona 19) ZITIERTE. . WIR können in 🇩🇪 Deutschland extrem komplizierte Morde aufdecken, aber nicht ein normal schweres Influenza-/Grippevirus, als nicht Terror-Virus klar machen!?!?.

Vor 17 Stunden
Ricky
Ricky

Und? Was war jetzt davor??🤔😅

Vor 17 Stunden
DONALD TRUMP
DONALD TRUMP

Zocken Sie eigl. Star Citizien ?

Vor 17 Stunden
Craig Novo
Craig Novo

ich kann nur jeden darum bitten sich abseits von diesem Video noch bei anderen internationalen Quellen zu informieren. Viele der genannten Angaben und Zahlen halten keiner Überprüfung stand. Beispiel Fallsterblichkeit.

Vor 17 Stunden
Craig Novo
Craig Novo

Es wird langsam lächerlich, warum denken sie Herr Lesch sich als Astrophysiker in jede einzelne Disziplin einmischen zu müssen und uns ihre Meinung als unumstößliche Wahrheit zu verkaufen? Von einem exponentiellen Wachstum (mit konstantem Faktor) auszugehen ist grenzwertig unseriös oder zumindest bar jeglicher realistischen Grundlage, macht nichtmal rein mathematisch betrachtet Sinn bei einem klar definierten Maximum, aber scheiss drauf. Brainwash hardcore, und bloss nicht die obligatorischen Worte „Verschwörungstheorie“ und „fake news“ vergessen um andere zu diskreditieren und das eigene Gewäsch besser dastehen zu lassen.

Vor 18 Stunden
Emilia Galotti
Emilia Galotti

Du spricht aus meiner Seele

Vor 15 Stunden
Sim Bue
Sim Bue

Fake News no. 2

Vor 18 Stunden
Sim Bue
Sim Bue

Ihre Lügengeschichten, Herr Lesch, können Sie sich selbst erzählen. Sie würden sie dennoch glauben.

Vor 18 Stunden
Hans Werner Eichhorn
Hans Werner Eichhorn

Erich v. Däneken lässt grüßen ! In ca.1000 Jahren denkt keiner mehr an solche n Humbug.

Vor 18 Stunden
herr aller welten
herr aller welten

So ein quatsch....fledermäuse......viren entstehen durch viel dummbabblerei......fertisch.

Vor 18 Stunden
Cem Sertdemir
Cem Sertdemir

09:10 koran 86:1-3 Beim Himmel und dem Pochenden! Und was lässt dich wissen, was der Pochende ist? Der durchbohrend helle Stern.

Vor 18 Stunden
Puls Pluz
Puls Pluz

Es ist gar nicht möglich Alle per Ackerbau zu ernähren, weil manches Land nicht Fruchtbar ist. Geben wir dieses Land den Tieren, die wir Freiland und natürlich halten, haben wir kein Problem mit Treibhausgasen und jeder ist ernährt. Auch wenn Niemand mehr jeden Tag dann Fleisch essen kann, muss man sich nicht komplett vegetarisch ernähren und schadet somit minimal. Ob wir Fleisch wirklich zum überleben brauchen ist auch unstritten, weil es viele Alternativen gibt. Aber mit einem Stück Fleisch die Woche, deckt man das hypothetisch, ohne Probleme.

Vor 18 Stunden
Mustafa Sahin
Mustafa Sahin

Ihr könnt glauben an was ihr wollt oder an garnichts aber bitte hört bitte auf hier über Religionen bzw. über Gott und Bibel verablassend zu reden. Danke

Vor 19 Stunden